ESTA Antrag

ESTA beantragen: für Urlaubs- und Geschäftsreisen

Jede Person, die in die Vereinigten Staaten von Amerika einreist, muss über eine gültige Reisegenehmigung verfügen. Diese Pflicht gilt für Reisende jeden Alters und auch für einen kurzen Transit in den USA. Das ESTA ist eine digitale Reisegenehmigung, die einfach über ein Online-Formular beantragt werden kann. Das ESTA ist für einen Urlaub, eine Geschäftsreise und einen Transit in den USA ausgelegt.

Wie Sie Ihr ESTA beantragen können

Das ESTA kann einfach und vollständig online beantragt werden. Hierfür füllen Sie ein digitales Formular aus und begleichen Sie die Kosten von 44,95 € pro Person. Die Zahlung kann sicher und einfach per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte durchgeführt werden. Sie können den ESTA-Antrag für mehrere Personen zugleich einreichen, wenn Sie die Erlaubnis aller Reisenden haben. Bitte beachten Sie, dass auch Kinder und Babys ein eigenes ESTA benötigen.

Nachdem das Formular ausgefüllt und die Kosten beglichen wurden, wird Ihr Antrag in Bearbeitung genommen. Die Bearbeitung von ESTA-Anträgen geschieht rund um die Uhr, also auch in der Nacht. In den allermeisten Fällen ist die Bearbeitung innerhalb eines Tages abgeschlossen, aber in Ausnahmefällen kann es bis zu 72 Stunden dauern, bis Ihr Antrag genehmigt oder abgewiesen wird. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Eilantrag einzureichen. Eilanträge werden durchschnittlich innerhalb einer Stunde genehmigt, aber auch hier kann es in manchen Fällen zu Verspätungen kommen.

Verfügen Sie nicht über ein gültiges ESTA, ein US-Visum oder einen US-amerikanischen Reisepass? Dann wird Ihnen während des Boardens der Zutritt in das Flugzeug verwehrt.

Wichtige Informationen zum ESTA Antrag

Es gibt mehrere Arten von Reisegenehmigungen für die USA. Abhängig von Ihrem Reisezweck, der Staatsangehörigkeit und der Reisedauer, haben Reisende die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Visa und dem ESTA für die USA. Für spezifische Reisezwecke, etwa ein Studium in den Vereinigten Staaten, ist ein Visum verpflichtend. Für Urlaube und Geschäftsreisen reicht ein ESTA aus. Ein ESTA (Electronic System for Travel Authorization) ist streng genommen kein Visum, sondern eine elektronische Reisegenehmigung für die USA. Wenn Sie einen Antrag einreichen möchten, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen.

Staatsangehörigkeit

Das ESTA wurde im Rahmen des sogenannten Visa Waiver Programms kreiert. Reisende mit dem Pass eines Landes, das an das Programm angeschlossen ist, dürfen mit einem ESTA in die USA reisen. Deutschland, Österreich, die Schweiz und die meisten anderen europäischen Länder fallen unter diese Regelung. Einige Länder außerhalb Europas sind auch an das Programm angeschlossen. Wenn Sie sichergehen möchten, dass Sie für ein ESTA infrage kommen, sollten Sie die Liste der Länder prüfen, die am ESTA-Programm teilnehmen.

Gültigkeitsdauer

Das ESTA hat eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren. Die Gültigkeitsdauer beginnt zu dem Zeitpunkt, in dem der Antrag genehmigt und das ESTA erteilt wurde. Während dieser 2 Jahre dürfen unbegrenzt viele Reisen in die USA unternommen werden, doch jeder Aufenthalt darf höchstens 90 aufeinanderfolgende Tage dauern. Möchten Sie mehr als 90 Tage in den USA verbringen? Sie dürfen mit einem ESTA mehrmals in die USA einreisen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie die erlaubte Aufenthaltsdauer verlängern können, indem Sie nach einem 90-tägigen Aufenthalt in den USA kurz ausreisen und danach erneut 90 Tage im Land verbringen. Hierzu gibt es keine offiziellen Regeln, aber die U.S. Customs and Border Protection (CBP) prüft alle Reisenden, die in die USA einreisen. Wenn Sie davon verdächtigt werden, die Regeln für Reisen mit einem ESTA zu missachten, kann die CBP Ihnen den Zugang in das Land verweigern.

Elektronische Bindung an den Reisepass

Nachdem der Antrag genehmigt wurde, wird das ESTA USA digital an Ihren Reisepass verbunden. Die Gültigkeit des Reisepasses ist dadurch an die Gültigkeit des ESTA verbunden. Wenn der Reisepass abläuft, läuft automatisch auch das ESTA ab. Wenn Sie dennoch in die Vereinigten Staaten reisen möchten, sollten Sie zunächst einen neuen Reisepass und danach ein neues ESTA beantragen.

Minderjährige

Ein ESTA ist für Reisende jeden Alters verpflichtend, also auch für Kinder und Babys. Eltern können einen ESTA-Antrag für Ihre Kinder einreichen und in ihrem Namen die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Verpflichtend für Geschäftsreisen, Urlaub und Transit

Es gibt einige Vorschriften in Bezug auf die Tätigkeiten, die mit einem ESTA verrichtet werden dürfen. Ein ESTA ist für touristische und geschäftliche Reisen in die USA ausgelegt. Zudem darf man mit einem ESTA in den USA umsteigen. Mit einem ESTA dürfen Sie nicht in den USA arbeiten, studieren oder wohnen. In diesen Fällen müssen Sie ein Visum beantragen.

Sorgen Sie dafür, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen, damit Ihr ESTA-Antrag nicht abgelehnt wird, aber auch um zu verhindern, dass Ihr ESTA zwischen der Erteilung und Ihrer Abreise widerrufen wird.

Im Flugzeug Richtung USA

Sicher in die Vereinigten Staaten reisen

Nach den terroristischen Anschlägen am 11. September 2001 in den USA, hat das Land die Sicherheitsmaßnahmen für Reisende verschärft. Seitdem ist es verpflichtend, vor der Abreise in die USA eine Reisegenehmigung, etwa ein ESTA, zu beantragen. Dadurch können alle Reisenden vom US-amerikanischen Homeland Security gescreent werden, bevor sie in die Vereinigten Staaten einreisen. Das Ziel dieser Kontrolle ist es, Reisenden, die ein mögliches Risiko für die Sicherheit in den USA darstellen, die Einreise zu verweigern. Aufgrund der hohen Anzahl an Reisenden in die USA wurde entschieden, zusätzlich zum Visum, eine weitere Art von Reisegenehmigung einzuführen: das ESTA USA. Das ESTA ist für Einwohner/-innen von Ländern, die an das Visa Waiver Programm angeschlossen sind, verfügbar. Angeschlossen sind u. a. Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der große Vorteil des ESTA ist, dass die Genehmigung vollständig automatisiert verläuft, wodurch weniger Personal benötigt wird, um Anträge zu bearbeiten. Für Reisende hat das ESTA mehrere Vorteile gegenüber dem Visum: Die Kosten sind niedriger, die Bearbeitung schneller und der Antragsprozess einfacher. Reisende, die nicht für ein ESTA infrage kommen, müssen ein Visum für die USA beantragen.

Da das Beantragen eines ESTA vor der Abreise in die USA verpflichtend ist, kann die US-Grenzschutzbehörde Reisende screenen und Sicherheitsrisiken frühzeitig erkennen.

Ausnahmen

Für Reisen mit einem ESTA gelten einige besondere Regeln. In den folgenden Fällen erfüllen Sie die Voraussetzungen für ein ESTA NICHT, aber können Sie möglicherweise noch ein Visum für die USA beantragen.

  • Sie möchten mehr als 90 Tage in den Vereinigten Staaten verbringen
  • Sie möchten sich in den USA niederlassen oder dort studieren
  • Sie möchten ein Arbeitsverhältnis bei einem US-Unternehmen eingehen
  • Sie sind seit dem 1. März 2011 in Syrien, Somalia, Sudan, Jemen, Libyen, Iran, Nordkorea oder Irak gewesen
  • Sie waren am oder nach dem 12. Januar 2021 in Kuba
  • Sie bilden ein mögliches Risiko für die Strafverfolgung oder Sicherheit der USA

Jetzt ein ESTA beantragen

Wenn Sie alle genannten Voraussetzungen für visumfreies Reisen in die USA erfüllen, können Sie Ihr ESTA beantragen, indem Sie das Online-Antragsformular öffnen:

Wenn Sie das ESTA kurzfristig benötigen, können Sie einen Eilantrag für das ESTA stellen. Eilanträge werden durchschnittlich innerhalb von 60 Minuten genehmigt, da sie unmittelbar in Bearbeitung genommen werden. Hierfür wird ein Aufpreis in Höhe von 17,50 € pro Person erhoben. Die Genehmigung eines normalen Antrags dauert etwas länger. Bei normalen Anträgen kann mit einer Bearbeitungsdauer von 72 Stunden gerechnet werden. Bei allen Arten von ESTA-Anträgen können Stichprobenkontrollen auftreten, die Verzögerungen von einigen Stunden verursachen können. Dadurch können Lieferzeiten nicht garantiert werden. Nach der Genehmigung wird das ESTA per E-Mail an die Reisenden gesendet und wird es elektronisch an den Reisepass geknüpft.