ESTA Antrag

ESTA beantragen: für Urlaubs- und Geschäftsreisen

Die Beantragung eines ESTA ist für alle Reisenden, die mit dem Flugzeug oder Schiff in die USA reisen, obligatorisch, auch wenn sie nur für einen Transit in den USA landen. Nur Reisende, die ein US-amerikanisches Visum oder einen US-amerikanischen Pass besitzen, fallen nicht unter die Antragspflicht. Auch für Kinder und Babys muss jeweils ein ESTA Antrag gestellt werden.

Die einfachste Art, ein ESTA zu beantragen

Sie können den ESTA Antrag für sich selbst stellen, aber Sie können das ESTA auch für jemand anders oder für eine ganze Reisegruppe auf einmal beantragen. Das ESTA wird am einfachsten mit einem digitalen Online-Formular beantragt. Anschließend begleichen Sie die Kosten von 29,95 € pro Person per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis ein ESTA Antrag bearbeitet ist und genehmigt oder abgelehnt wird. Eilanträge werden im Durchschnitt innerhalb einer Stunde beurteilt, aber es werden keine Garantien für die Dauer der Bearbeitung/Beurteilung gegeben. Auch bei Eilanträgen kommt es in Ausnahmefällen vor, dass die Beurteilung einige Stunden (bis zu höchstens 72 Stunden) in Anspruch nimmt.

Wenn Sie weder im Besitz eines gültigen ESTA, eines Visums USA noch eines US-amerikanischen Passes sind, wird Ihre Fluggesellschaft Ihnen den Zugang zum Flugzeug verweigern.

Wichtige Informationen zum ESTA Antrag

Das ESTA (Electronic System for Travel Authorization) ist kein Visum und kann dieses auch nicht ersetzen. In bestimmten Fällen reicht ein ESTA für die Reise in die USA nicht aus und ist eines der vielen verschiedenen US-Visa erforderlich, die sich je nach dem Zweck der Reise in Möglichkeiten und Voraussetzungen unterscheiden. Die Fälle, in denen ein ESTA nicht ausreicht, finden Sie weiter unten im Absatz Ausnahmen. Abgesehen vom Zweck der Reise (der Urlaub, Geschäftsreise oder Transit sein muss) gelten noch einige andere Kriterien für die Ausfertigung einer ESTA-Reisegenehmigung.

Gültigkeitsdauer

Zunächst einmal erlaubt ein ESTA einen Aufenthalt von höchstens 90 aufeinanderfolgenden Tagen in den USA. Ab dem Zeitpunkt der Erteilung ist das ESTA zwei Jahre lang gültig. Das bedeutet, dass während dieses Zeitraums von insgesamt zwei Jahren mehrere Reisen nach Amerika unternommen werden können, ähnlich wie bei einem Double- oder Triple-Entry-Visum. Jede einzelne Aufenthalt in den USA darf jedoch die Dauer von 90 Tage nicht überschreiten. Es ist nicht Sinn und Zweck der Regelung, dass Reisende die USA für kurze Zeit verlassen und unmittelbar danach in die USA zurückkehren, um die 90-Tage-Frist zu umgehen. Es gibt keine konkreten Regeln, wie viel Zeit jemand außerhalb der USA verbringen muss, bevor er/sie wieder einreisen darf, sondern die Entscheidung, ob jemand das US-Grundgebiet betreten darf, wird letztendlich immer von einem/-r Beamten/-in der U.S. Customs and Border Protection getroffen. Bei der Beantragung eines ESTA USA muss der/die Antragsteller/-in im Voraus der Unwiderruflichkeit der Entscheidung der U.S. Customs and Border Protection zustimmen und erklären, keine Rechtsmittel gegen die Entscheidung der U.S. Customs and Border Protection zu ergreifen. Ein Widerspruch gegen eine Ablehnung ist nach der Zustimmung zu dieser Erklärung nicht (mehr) möglich.

Verknüpfung des ESTA USA mit dem Reisepass

Das ESTA USA wird digital mit dem Reisepass des Reisenden verknüpft. Mit Ablauf der Gültigkeit vom Reisepass erlischt damit auch die Gültigkeit des ESTA sofort. Ein erneuter ESTA Antrag, jetzt mit dem neuen Reisepass, ist daher notwendig, um trotzdem in die Vereinigten Staaten von Amerika reisen zu können.

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Die Beantragung eines ESTA vor der Abreise in die USA ist für Reisende jeden Alters, einschließlich Kinder und Babys, obligatorisch. Kinder und Babys sind genau genommen verpflichtet, sich für den ESTA Antrag ausdrücklich mit der Zustimmungs- und Verzichtserklärung der ESTA einverstanden zu erklären, aber die Eltern dürfen hier im Namen ihrer Kinder handeln.

Das ESTA reicht für Urlaub, Geschäftsreisen und Transit aus

Für den ESTA Antrag macht es nichts aus, ob der/die Reisende für Urlaubs- oder Geschäftsreisen oder Transit in die USA reist. Die Tätigkeiten, die ein/-e Reisende/-r in den USA ausführen darf, sind jedoch Einschränkungen unterworfen. Arbeit, Studium oder längerer Aufenthalt in den USA sind mit einem ESTA nicht erlaubt, hierfür muss ein Visum USA beantragt werden.

Achten Sie darauf, dass Sie den Kriterien für die Nutzung eines ESTA entsprechen, um eine Abweisung des ESTA-Antrags zu vermeiden.

Im Flugzeug Richtung USA

Sicher in die Vereinigten Staaten reisen

Seit der Einführung des 9/11 Commission Act ist es nicht mehr möglich, ohne eine im Voraus erteilte Reisegenehmigung in die Vereinigten Staaten von Amerika einzureisen. Durch diese Einschränkung kann Homeland Security alle Reisenden in die USA bereits vor ihrer Abreise überprüfen. Der Hauptzweck dieses Screenings ist, Reisenden, die ein Risiko für die Verübung von strafbaren Handlungen mit sich bringen oder eine Gefahr für die Sicherheit der Vereinigten Staaten und/oder ihrer Einwohner darstellen können, im Vorhinein die Einreise in die USA zu untersagen. Um es der großen Anzahl von Besuchern der Vereinigten Staaten von Amerika zu erleichtern, die richtige Reisegenehmigung zu wählen, hat Homeland Security beschlossen, mit der ESTA eine Reisegenehmigung mit einem weniger komplizierten und belastenden Antragsverfahren als beim Visum einzuführen. Für Einwohner von Ländern, die unter das Visa Waiver Programm fallen, einschließlich Deutschland und Österreich, ist es in den meisten Fällen möglich, ein ESTA zu beantragen. Der Vorteil des ESTA USA gegenüber einem Visum ist, dass ein ESTA-Antrag einfacher zu stellen ist, ein ESTA schneller ausgestellt wird und zudem weniger kostet. Reisende, die die Voraussetzungen für die Nutzung des ESTA nicht erfüllen, müssen weiterhin ein Visum beantragen.

Da das ESTA bereits vor der Abreise in die USA beantragt werden muss, kann die US-amerikanische Grenzschutzbehörde Reisende screenen und mögliche Gefahren schnell erkennen.

Ausnahmen

In den folgenden Fällen sind die Voraussetzungen für die Verwendung eines ESTA NICHT erfüllt. Auch wenn das der Fall ist, kann es durchaus so sein, dass die Anforderungen für ein Visum für die USA erfüllt werden und ein Visum USA beantragt werden kann:

  • Für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen in den USA
  • Um sich in den USA niederzulassen oder zu studieren
  • Für das Eingehen eines Arbeitsverhältnisses mit einem US-amerikanischen Arbeitgeber
  • Wenn Sie nach dem 1 März 2011 im Iran, Irak, Jemen, Sudan, in Somalia, Libyen oder Syrien waren
  • Wenn Sie möglicherweise ein Risiko für die Verübung von strafbaren Handlungen darstellen oder eine Gefahr für die Sicherheit der Vereinigten Staaten und/oder ihrer Einwohner darstellen

Jetzt ein ESTA beantragen

Wenn Sie ohne Visum oder US-amerikanischen Pass in die USA reisen wollen und die oben genannten Voraussetzungen für die Erteilung eines ESTA erfüllen, stellen Sie hier Ihren ESTA-Antrag mit dem online Antragsformular:

Erfüllen Sie die oben genannten Voraussetzungen und wollen oder müssen Sie dringend ein ESTA beantragen? Eilanträge werden in der Regel sofort bearbeitet. Während die Beurteilung regulärer Anträge in der Regel nicht länger als 72 Stunden dauert, führt ein Eilantrag im Allgemeinen innerhalb einer Stunde zu einem ESTA. U.S. Customs & Border Protection behält sich jedoch das Recht vor, auch für Eilanträge bis zu 72 Stunden für die Antragsbearbeitung zu brauchen. Bei Eilanträgen wird die erteilte Reisegenehmigung dem/-r Reisenden ebenfalls per E-Mail zugesandt und digital mit dem Reisepass des/-r Reisenden verknüpft. Für Eilanträge wird ein Zuschlag von 9,95 € pro Person in Rechnung gestellt.